DANKE

Meinen Blog gibt es bereits seit mehr als einem Jahr. Wow wie die Zeit vergeht. Als ich vor einem Jahr begann wusste ich nicht was mich so erwartet. Ob Irgendjemanden meine Beiträge interessieren, ob ich Feedback bekomme, ob mir immer wieder was einfällt, worüber ich schreiben möchte, ob ich nach ein paar Monaten noch Lust dazu habe usw.

Aber obwohl ich all diese Bedenken hatte, hab ich einfach drauflosgewerkelt. Und was soll ich sagen, ich habe mehr bekommen als ich je erwartet hatte. Letzten März war ich in einer Zeitschrift vertreten mit einem Rezept. Leser meines Blogs gibt es tag täglich und Feedback hab ich auch schon Einiges bekommen. Das fiel vor allem positiv aus. Das ist für mich Motivation pur.

Ich möchte mich bei euch allen bedanken, die meine Zeilen lesen, die vielleicht das ein oder andere Rezept ausprobiert haben, die umweltschonenden Putzmittel versuchen und mir Feedbacks hinterlassen. Wenn auch nur Eine oder Einer über das was ich schreibe nachdenkt oder ich Diejenige oder Denjenigen inspirieren konnte, habe ich mein Ziel erreicht.

Ich habe noch Einiges vor in diesem Jahr. Ich plane Schwerpunktthemen, über die ich schreiben möchte, eventuell Gastbeiträge und mal sehn was ich noch für Ideen habe. Ihr dürft gespannt sein. Ich bin es jedenfalls.

 

An diesen kalten Februartagen, ein paar farbenfrohe Bilder zum Abschluss. Diese entstanden im Garten meiner Mutter. Da kommt Freude auf den Frühling auf. <Jetzt aber heißt es den Winter noch in vollen Zügen zu genießen.