außen knusprig, innen weich und saftig – Krautstrudel

 

 

 

 

 

Das brauchst Du für 4 Personen bzw. 2 Strudel:

  • 1 kleiner Krautkopf
  • 2 Zwiebel, 1Knoblauchzehe
  • 1 Pkg. Strudelteig
  • 1 D. Tomaten gestückelt
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Öl

Zwiebel klein schneiden, Knoblauch hacken, Krautkopf dünn hobeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und eine klein geschnittene Zwiebel anbraten, 2 EL Zucker dazu und kurz anschwitzen bis er karamellisiert. Kraut dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit 1/2 Tasse Wasser aufgießen und dünsten, bis das Kraut weich ist, abkühlen lassen.

Strudelblätter nach Pkg.-Anweisung auslegen, mit abgetropftem Kraut belegen und einrollen und mit flüssiger Butter bestreichen. Bei 180 Grad bei Ober- und Unterhitze backen bis die Strudel goldgelb gebacken sind. Das ist etwa nach 30 Minuten.

Für die Tomatensauce eine klein geschnittene Zwiebel und gehackten Knoblauch in 2 EL Öl anbraten, Tomatendose dazugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. 20 Minuten leicht dahinköcheln lassen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.