Hilfe, Zucchini im Überfluss! Ich habe die Lösung

Kartoffel- Zucchinitaler:

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 kleiner Zucchini
  • 1 Ei
  • 4-5 El Brösel
  • Salz, Pfeffer, Öl
  • ev. Käsescheiben

Kartoffel mit der Schale dämpfen, anschließend schälen und mit der Gabel zerdrücken. Zucchini grob reiben. Beides in eine Schüssel geben, Ei und Brösel dazu geben und vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Laibchen formen und in Öl beidseitig goldgelb braten. Wer mag, kann sich noch Käsescheiben kurz vorm Fertigbraten der Laichen draufgeben. Mit Salat genießen. Meine Kinder hatten dazu Ketchup.

 

Zucchini-Tomaten-Gemüse mit Nudeln

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 großer Zucchini oder 3 Kleine
  • 600 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 400 g Spiralnudeln (ich mach die Hälfte Vollkornspiralnudel)
  • Suppenpulver, Salz, Pfeffer, Öl

Zwiebel fein hacken, Zucchini und Tomaten in 2 cm Würfeln schneiden. Zwiebel anbraten, Gemüse dazu und kurz mit braten. Mit Wasser bodenbedeckt auffüllen und mit 1 Tl Suppenpulver, Salz und Pfeffer würzen. 10 min dünsten lassen. Inzwischen Nudeln kochen und beiseite stellen. Sauerrahm zum Gemüse geben, untermischen und nicht mehr kochen lassen. Mit den Nudeln servieren.

Zucchinikuchen:

Zutaten für ein Blech:

  • 5 Eier
  • 18 dag Staubzucker
  • 1/8 l Öl
  • 15 dag geriebene Nüsse
  • 30 dag Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 40 dag geriebene Zucchini
  • 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Pkg. Backpulver
  • Zitronensaft, etwas Rum
  • ev. Schokoladenglasur

Eier und Zucker schaumig rühren. Alle restlichen Zutaten unterheben und auf ein Blech streichen. Im Backrohr bei Ober- und Unterhitze bei 170 Grad ca. 30 min backen. Kann noch mit Schokoglasur veredelt werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.