jeden Tag genussvolle Momente

Wann kommt es endlich, dieses glückliche Leben, bei dem alles passt, man sich gut fühlt, man alles mit Leichtigkeit schafft und dabei lustig und fröhlich ist?

Warten auf das Glück. Ich kenn das. Mit zwei Kindern, wenn die Tage turbulent und anstrengend sind, wenn ich wieder mal um acht Uhr abends im Bett bei den Kindern eingeschlafen bin, wenn meine Tochter in der Früh einen Wutanfall bekommt, weil sie nichts zum Anziehen findet oder wenn es fünf vor zwölf ist und ich immer noch nicht weiss, was ich kochen soll, wärs doch angebracht, dass das Leben endlich mal wieder leichter und unbeschwerter wäre. Wann kommt das endlich. Ich hätte mir das ja echt jetzt verdient.

Aber, bei genauerem Hinschauen, ist es ja schon da, dieses glückliche Leben. Wir haben alles in uns und um uns, was wir dafür brauchen. Ich hab das bis vor kurzem auch nicht glauben können. Aber es ist wirklich so. Ich habe vor einigen Tagen ein Buch gelesen, das mir in diesem Fall sehr geholfen hat. Darin stand: es sind die kleinen Dinge im Alltag die wir geniessen können, die uns ein glückliches Leben bescheren. Und die müssen nicht lange sein. Es genügen Sekunden. Sei es nur einen Schluck warmen Tee genießen. Einige Sekunden beim Waldspaziergang der Natur lauschen.

Den Wald riechen. Die Kinder beim Spielen kurz beobachten, beim Teigkneten spüren, wie sich das weiche Mehl mit dem klebrigen Ei verbindet. Bei einem Schluck Wein herausschmecken, ob er fruchtig oder herb ist. An einer Blume riechen, die Geborgenheit  bei einer Umarmung fühlen. Kurz bewusst spüren, wie das warme Wasser beim Duschen dem Körper entlangläuft. Eine Katze streicheln, den vorbeiziehenden Wolken zusehen. 

Es gibt soo viele Möglichkeiten, das Leben mit allen Sinnen zu erleben. Und ich finde, unsere fünf Sinne machen auch unser Leben glücklich. Es wird positiv im Gehirn abgespeichert. Wir fühlen uns wohl. Viele kennen das mit den Erinnerungen aus der Kindheit. Eine bestimmte Situation im jetzigen Leben fühlt sich gut an. Zum Beispiel ein bestimmtes Essen, oder ein bestimmter Geruch. Bei mir ist das das Lebkuchengewürz oder Zimt. Es erinnert mich an das gemeinsame Keksebacken mit meiner Mutter. Da habe ich vom leckeren Teig genascht und habe anschließend die Kekse dekoriert. Das ist für mich eine schöne Erinnerung. Oder auch das Essen von Äpfeln und Nüssen. Das erinnert mich an einen gemütlichen Nachmittag mit meiner Oma, die uns Kindern Äpfel aufgeschnitten hatte und von ihrem früheren Leben erzählte. Ich pflanze sehr gerne Kartoffeln in meinem Garten. Das erinnert mich daran, dass wir früher mal einen kleinen Kartoffelacker hatten, bei dem wir Kinder mit Papa die Kartoffeln anpflanzen und ernten durften.

Und so bin ich davon überzeugt, das unsere fünf Sinne maßgeblich für unser Glücksgefühl verantwortlich sind. Was kannst du in diesem Moment sehen, riechen oder vielleicht hören, was schön ist für dich? Ich sehe jetzt den Text vor mir und in mir steigt Zufriedenheit und Wohlgefühl auf.

 

 

Ein Gedanke zu „jeden Tag genussvolle Momente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.