Nudel umarmt knusprige Garnele

 

 

 

 

 

 

Nudel-Garnelen-Pfanne a la christl (für 2-3 Portionen)

  • 300 g Spagetti (ich nehme die Hälfte Vollkornspagetti)
  • 3 handvoll geschnittenes Gemüse ( z.B.: Paprika, Erbsenschoten, Pilze, Brokkoli, Jungzwiebel, Zucchini, Maiskölbchen,…)
  • 200 g Garnelen, aufgetaut
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, ev. Chillipulver

Spagetti nach Packungsanleitung kochen. Garnelen mit Wasser abwaschen, mit Küchenrolle trockentupfen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. 3 EL Olivenöl erhitzen, Garnelen rundherum goldbraun braten, anschließend herausnehmen und beiseite stellen. Nun kommt Knoblauch und Gemüse (ich habe Erbsenschoten und roten Paprika genommen) in die Pfanne. Solange braten bis das Gemüse bissfest ist. Nudeln und Garnelen untermengen und mit 2 El Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und – wer mag – mit Chillipulver veredeln. Guten Appetit!

Meine Kinder lieben dieses Gericht, ich natürlich auch. Es ist rucki-zucki fertig. Gut als Resteverwertung von Gemüse.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.