Semmel küsst Apfel

 

 

 

 

 

 

(G)Scheiterhaufen

  • 5 Semmeln vom Vortag
  • 500 g Äpfel
  • 80 g Zucker
  • 50 g Rosinen (wer´s mag)
  • 1/2 l Milch
  • 2 Eier
  • 1 Msp. Zimt, 1 Pkg. Vanillezucker

Auflaufform einfetten, Semmeln in dünne Scheiben schneiden, Äpfel abschälen, blättrig schneiden und mit Zimt, Zucker und ev. Rosinen vermischen. Semmeln mit Milch, Eier und Vanillezucker ca. 30 min einweichen. In die Auflaufform abwechselnd einschichten. Mit 180 Grad bei Ober- und Unterhitze 35-40 min backen.

Ich hab ihn diesmal ohne Schneehaube gemacht und er war trotzdem hammerlecker. Wer ihn gern mit Haube hat, der schlägt 2 Eiklar steif und streicht sie 15 min vor Ende der Backzeit auf den Scheiterhaufen.

 

 

 

 

 

 

Erinnert mich sehr an meine Kindheit, dieser süße Auflauf. Und meine Kinder essen ihn auch wieder liebend gern.

2 Gedanken zu „Semmel küsst Apfel

  1. hallo christine
    ich wurde neugierig, ob ich mit diesem einfachen rezept zurechtkomme.
    außerdem diese geheimnisvolle überschrift: semmel küsst apfel…..
    das ergebnis dieser schmuserei im dunklen e-herd backrohr war ein
    mittagessen, daß auch für einen festtag würdig wäre.
    das machma sicher öfter wieder einmal
    ps eure wanderung um den see hat mir auch gefallen
    ligrüpapa

Schreibe einen Kommentar zu johann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.